The Hand Project

The Hand Project

Teamarbeit für einen guten Zweck

Gemeinsam in Teamarbeit etwas erschaffen und damit einem anderen Menschen wirkungsvoll und nachhaltig helfen – das steckt hinter Helping Hands. Eine sicherlich berührende Aufgabe, sowohl während der gemeinsamen Arbeit daran, als auch danach. Ein Projekt, das nicht nur den Einzelnen diese Aufgabe bewusst und achtsam bearbeiten lässt, sondern auch das Team.
Im Vordergrund steht jedoch der Empfänger: Schätzungen zufolge leben einige Millionen Menschen mit nur einer Hand. Viele von ihnen haben eine Hand durch einen Unfall oder Landminen verloren. Eine Handprothese verhilft dem Empfänger zu viel mehr Selbstständigkeit.

Verantwortungsvolle Zusammenarbeit

In Teams von drei bis fünf Personen werden aus ca. 30 Einzelteilen und mithilfe einer Gebrauchsanweisung eine Handprothese funktionstüchtig zusammengesetzt. Dazu bedarf es gemeinsamer Absprachen und gegenseitiger Unterstützung, denn für manche Montageschritte sind mehrere Hände gleichzeitig notwendig. So entsteht nicht nur ein gemeinsames Produkt, sondern auch ein Gemeinschaftsgefühl, denn jedes Teammitglied arbeitet auch nur mit einer Hand.

Gemeinsame Unterschrift

Nach einem gemeinsamen Funktionstest geht es an die Verpackung. Dazu gestaltet das Team eine individuelle Transporttasche. Zur Prothese wird noch ein Foto des Teams mitsamt Unterschriften gelegt. Optional können die Teilnehmer der Prothese einen Brief beilegen. Bei der Übergabe der Helping Hands an die Empfänger während der sogenannten „Fitting Days“, kann der künftige Besitzer der Prothese – sofern er das möchte – ein Foto mit der von Ihnen gestalteten Transporttasche machen. Dieses „Dankeschön-Foto“ wird Ihrem Team als Geschenk zugesandt.

Dieses CSR Event führt die Teams zusammen

Auch wenn das Thema von Helping Hands unter die Haut geht, kommt der Spaß nicht zu kurz: Das Prinzip des CSR Events sorgt für eine Menge Kommunikation, Kooperation und Teamwork, bei dem die Distanzen im Team abgebaut werden. Darüber hinaus führt der gute Zweck zu einem Perspektivwechsel und schärft die Wahrnehmung der Teilnehmer, auf soziale Verantwortung zu achten. Weitere Trainings- und Erlebnisaspekte bei Helping Hands sind:

  • Führen ohne Führungsverantwortung
  • Aufbau von Vertrauen 

Empfehlungen für ähnliche Events

  • Building Bridges


    Deutschlandweit

    Überbrücken Sie Differenzen! Ein Teambuilding mit einem verbindenden Erlebnis.

  • Chain Reaction


    Deutschlandweit

    Geben Sie den Anstoß und erleben Sie, wie ein kleiner Impuls eine große Wirkung entfaltet.

  • Big Picture


    Deutschlandweit

    Kreieren Sie eine bleibende Erinnerung und visualisieren Sie Ziele & Unternehmenswerte.

  • iBuild


    Deutschlandweit

    Teamkommunikation auf hohem Niveau!